Ostern 2015-Tag 5

07.04.2015 5. Ausstellungstag

Dienstag:

Es ist kalt, aber trocken bei uns im Norden.
Bedingt durch das nicht so schöne Wetter und das Ende des langen Osterwochenendes verläuft der heutige Dienstag eher ruhig.
Wenn wir ehrlich sind, sind wir nicht bös drum.
Die Tiere haben sich ein wenig Erholung verdient und wir Mitglieder können uns länger andauernden, tiefer gehenden Gesprächen auch untereinander widmen.
Kraft tanken ist heute angesagt.
Zudem wurde der etwas ruhigere Tag damit verbracht, Besuchern ihre Angst vor Spinnen zu nehmen.
Laura, die Brachypelma auratum, hat wie immer ihr Bestes gegeben und sich von ihrer charmanten Seite präsentiert.
Auch müssen wir an dieser Stelle den Honduras-Königsnattern ein Kompliment machen.
Nicht nur als dekoratives Armband, auch durch ihr geduldiges Gemüt haben die Besucher vieles wissenswertes über die faszinierende Welt der Schlangen gelernt.

Des Weiteren versuchen wir innerhalb der Ausstellung unseren weiblichen Blauzungenskink „Dörthe“ mit einem Männchen des Tierparks (Abgabetier) zu vereinen.
Sie haben sich tagsüber unter Aufsicht kennenlernen dürfen.
Wir sind gespannt wie es mit den beiden weitergeht…