Ostern 2018 – Tag 9 – Samstag

Ostern 2018 – Tag 9 – Samstag

Finale!
Da das Wetter super wurde, war heute der richtige Tag, um mit den Lütten in den Tierpark Gettorf zu gehen.
Ein letztes Mal die Möglichkeit nutzen, bei der diesjährigen Osterausstellung mit Schlange und Co. auf Tuchfühlung zu gehen.

Gegen 10 Uhr waren die ersten, hochmotivierten TKK-Mitglieder vor Ort.
Für den letzten Tag der diesjährigen Osterausstellung gaben wir nochmal alles und das Wetter spielte auch mit. Vormittags hielt sich der Besucherandrang noch etwas zurück. Dennoch war das Interesse an unseren Tieren ungebrochen.

Die Vogelspinnen spielten nicht mehr mit und wurden daher selbstverständlich in Ruhe gelassen. Insbesondere Isolde und Hermann haben über Nacht ihre Höhlen zugesponnen. Eine deutliche Ansage. 🙂

Höhle der Rotknievogelspinne Isolde

Höhle der Rotknievogelspinne Isolde

Höhle der Nhandu chromatus Hermann

Höhle der Nhandu chromatus Hermann

 

Unsere Boa Svetlana kam für dieses Jahr noch ein letztes Mal zum „Einsatz“.

Boa constrictor constrictor Svetlana

Boa constrictor constrictor Svetlana

Svetlana "steckt die Zunge raus" :-)

Svetlana „steckt die Zunge raus“ 🙂

 

Ab ca. 15 Uhr fingen wir dann langsam an, in der Paradieshalle schon mal Kleinigkeiten wegzuschaffen.
Die Spinnen in ihren Eigenheimen, zogen kurzfristig in die Tropenhalle um und konnten dort noch bestaunt werden.

Gegen 16 Uhr gab es dann nochmal eine kleine, lauschige Runde im Café-Restaurant des Tierparks.
Die schöne aber auch sehr anstrengende Woche forderte langsam ihren Tribut.

Danach wurden die Tiere in der Paradieshalle in ihre Transportboxen (Styroboxen) verfrachtet und warteten auf ihren Rücktransport.

Svetlana wird in der Tropenhalle für den Heimweg "eingesackt"

Svetlana wird in der Tropenhalle für den Heimweg „eingesackt“

Die Zwerggürtelschweife in ihrem Transportbehälter

Die Zwerggürtelschweife in ihrem Transportbehälter

 

In der Paradieshalle gab es dann noch amphibischen Kontakt. 🙂

Kleine Überraschungsgäste in der Polsterfolie

Kleine Überraschungsgäste in der Polsterfolie

Hatten es sich dort gemütlich gemacht

Hatten es sich dort gemütlich gemacht

 

Es ging weiter mit dem Abbau in der Paradieshalle und der Tropenhalle.

Die Paradieshalle leert sich

Die Paradieshalle leert sich

 

Nachdem die Tiere aus den Terrarien genommen wurden, kamen die Deko, Futter- und Trinkschalen, Äste und der Bodengrund dran. Die Scheiben wurden ebenfalls entnommen und verpackt.
Etliche Meter Verlängerungskabel wurden verstaut. Ebenso die teuren Spezial-Leuchtmittel. Grob wurden die Leuchtmittel durchsortiert. Doch wird dafür wohl noch einmal ein Wochenendeinsatz für nötig sein.
Die Terrarien wurden mit großen Schubkarren und viel Manpower ins Lager verbracht.
Eins steht fest: beim Abbau wurden so einige Kilometer zurückgelegt. Das wohlgeordnete Chaos vom Aufbau-Tag hatte uns wieder voll im Griff.
Gegen 21 Uhr waren die Hallen wieder frei von Schlange & Co.
Die Tiere waren zusammen mit einigem Zubehör in den Autos verstaut und traten ihre Heimreise an.
Jedes Mitglied ist am Ende froh, wenn die Lieblinge wieder gesund am angestammten Platz zu Hause stehen bzw. sich befinden.

Nur unsere Honduras Königsnatter Annett ist jetzt für die nächste Zeit bei ihrem Freund Gröber jr. zu Besuch… wegen l’amour.

Es ist geschafft!
Eine schöne und abwechslungsreiche Ausstellungswoche ist zu Ende gegangen.

Wie auch in den Jahren zuvor ziehen wir ein positives Fazit sowohl im Kontakt mit den Besuchern der Ausstellung, als auch in der Zusammenarbeit mit dem Tierpark Gettorf und unserem Sponsor JBL.

Auch einen herzlichen Dank an das Café-Restaurant im Tierpark für die erneute Verköstigung.

Ebenso möchten wir uns ganz herzlich beim Tierpark bedanken für so viele schöne Tierkontakte mit Erdmännchen, Tapir, Totenkopfäffchen, Gürteltier und Co. in diesem Jahr

Zuletzt noch einmal ein Dankeschön an die Deutsche Arachnologische Gesellschaft, dass wir aus der Zeitschrift „Arachne“ Ausgabe 06/2017 die Fotos für unser Infoplakat bezüglich der „Brennhaare bei Vogelspinnen“ verwenden durften.

Zu Halloween werden wir dann wieder mit einer kleinen, aber feinen Auswahl unserer Lieblinge zu Gast im Tierpark Gettorf sein.