Poecilotheria subfusca

Poecilotheria subfusca

Deutscher Name: -/- (wiss. Name: Poecilotheria subfusca)

 

 

 

 

Herkunft:

Sri Lanka

Lebensraum:

Baumbewohner

Tropische, immergrüne Regenwälder, Nebelwälder

Temperaturen tagsüber 25°C – 26°C; nachts 21°C – 22°C

Luftfeuchtigkeit 70% – 80%

Größe:

Weibchen ca.6 cm

Männchen ca. 4 cm

Lebenserwartung:

Weibchen 15 Jahre

Männchen noch ein paar Monate nach Reifehäutung

Nahrung:

Insekten (z. B. Heuschrecken, Heimchen, Schaben, …)

Mind.Größe Terrarium (LxBxH):

0,30 m x 0,30 m x 0,45 m

Besonderheiten:

Falls man mit dieser Art züchten möchte, sollte man verstärkt auf eine Winterruhe achten und einen starken Winter, Sommer simulieren.

Poecilotheria subfusca wird in 2 Formen, „lowland“ und „highland“ unterschieden, die sich nicht untereinander verpaaren. Sie lebt sehr versteckt in einer Wohnröhre.

Die „lowland“ kommt in Regionen von 250 bis 1600 Höhenmetern vor und ist dunkler gezeichnet und größer.

Die „highland“ kommt in Regionen von 1600 bis sogar über 2000 Höhenmetern vor. Weibliche Tiere dieser Form werden ca. 5 cm groß.

Poecilotheria subfusca

Poecilotheria subfusca lowland